Mittwoch, 13. März 2013

Teil 173: Pizza. Shisha. Es sei denn?

Haaaallo!

Ohgott, es tut mir sooo, sooo, soooooo.. unendlich Leid!
SORRY; SORRY; SORRY!!! :(

Ich wills euch kurz erklären:
Schule! Ich hatte jetzt letzte Woche zwei wichtige Schulaufgaben, für die ich viel lernen musste. Außerdem mussten wir Projektpräsentation halten (manche von euch wissen vielleicht was das ist..) da ging die Arbeitszeit jetzt über die letzten drei Wochen und man muss eben ziemlich viel auch zuhause dafür machen. Die letzten Schultage bin ich dann immer erst um fünf nachhause gekommen und alles..
Aber jetzt war gestern eben der Vortrag und jetzt hab ich auch wieder Zeit!
Dazu kam noch viel privater Quatsch und alles..

Keine Ahnung ob euch das interessiert, wollte euch nur kurz erklären warum solang nichts neues kam! :o
ES TUT MIR LEID!
..aber jetzt bin ich wieder voll da! :)

Hoffe der Part ist ok, ist nicht der beste.
bis dann <3


Teil 173: Pizza. Shisha. Es sei denn?


Unsere Pizzen waren richtig lecker und wir ließen uns Zeit zum essen, so kam es das wir kurz nach neun Uhr abends die Küche aufräumen durften.
''Was machen wir noch?'' fragte Basti in die Runde und umarmte mich von hinten.
''..Lia kommt dann noch, also ich bin weg'' grinste Flo und ich erinnerte mich auch wieder an Lia, die beiden waren also noch zusammen. Schön. ''Was habt ihr vor?'' fragte Basti neugierig und Flo streckte ihm nur die Zunge raus, grinste verschmitzt und verabschiedete sich ins Bad.
Mensch, die waren alle so eitel! :D
''Naja gut, was machen wir noch Basti?'' ich drehte mich in seine Richtung und er überlegte ''Spaziergang! gehen wir noch bisschen raus?''
Wir zogen uns schnell um und verließen das Haus. Es war ja Anfang September also mildes Wetter.
Basti nahm meine Hand und wir liefen irgendwohin, keine Ahnung wo, ich ließ ihn da mal machen.
Wir erzählten uns von den letzten Tagen und ich erzählte Basti von Justin und seiner Familie.
Hand in Hand liefen wir um die Straßen und wenn ich mich richtig erinnerte, müssten wir gerade in die Straße in der Philip wohnt eingebogen sein. ''Hast du was dagegen, wenn wir mal schaun ob bei Phil jemand chillt?'' Es sprach ja nichts dagegen, als wir an Philips Garten waren, hörte man schon lautes gelächter. ''Die sind im Gartenhäuschen..wollen wir auch mal dazu schauen, schatz?''
Ich hatte das Gefühl, er wollte extra vorsichtig sein. ''Basti, ich hab doch nichts dagegen, von mir aus gerne'' ich lachte ''sonst machst du dir auch nicht soviele Gedanken, also komm!'' fügte ich noch hinzu und hörte ihn leise murmeln ''ich will ja nur nichts falsch machen..''
''Machst du nicht, ich liebe dich Basti'' er lächelte mich an und legte seine Lippen für einen Moment auf meine, ehe wir in den Garten gingen.
Die anderen saßen tatsächlich im Gartenhäuschen, da waren Felix, Philip, Lu ..und Anna. Naja.
Als Lu mich erblickte sprang sie sofort auf und umarmte mich stürmisch. Währenddessen begrüßte Basti die anderen. Wir setzten uns mit an den Tisch, auf dem eine Shisha stand. Ahaa.
Basti saß neben mir, weit weg von Anna, irgendwie.
Zusammen hatten wir viel Spaß, es wurde ein schöner Abend, bis Anna mich an der Schulter tippte. ''Lilly, können wir mal kurz reden?'' Ich war etwas überrascht, sonst reden wir ja schon miteinander aber nicht viel und vorallem nicht nur zu zweit. Ich nickte, lächelte Basti kurz an der verwirrt zu Anna sah und lief ihr nach draußen hinterher. Was kommt jetzt?
Ein paar Meter weiter blieb sie stehen, ich hörte noch leises Gelächter der anderen und sah dann zu Anna ''Was gibt’s jetzt so wichtiges, das wir hier extra einen halben Kilometer Fußmarsch einlegen müssen?'' - ''Werde nicht albern Lilly, es geht um Basti..'' Hm. ''Und was?'' - ''Basti also, eigentlich würde ich dir sowas nicht erzählen, da ich dich nicht wirklich leiden kann..'' aha, gut zu wissen ''..aber also er ist so abweisend zu mir seit heute Mittag und die Nacht über war ja noch alles okey, aber er antwortet mir auf keine sms'n, nicht mal umarmt hat er mich.. also, weißt du was los ist?''
Oooh, wird da die tolle, große Anna bisschen schwach?
''Verstehst du nicht, das er vielleicht lieber bei mir ist, wenn ich zu Besuch bin?''
Wegen so einem lächerlichen Gespräch stehen wir jetzt hier im fast dunklen..
Dieses Mädchen, man, man, man.
''Natürlich verstehe ich das, oder muss ichs verstehen.. aber sonst war das auch nicht so..''
''Hör zu Anna, das geht dich eigentlich nichts an, aber Basti und ich hatten Streit, Streit weil er eben lieber bei dir ist oder war, anstatt zum Beispiel mich vom Bahnhof abzuholen. Als seine beste Freundin solltest du das eigentlich verstehen und akzeptieren.. Es sei denn..''
Sie nickte, dachte nach und dann ''Es sei denn was?''
''Es sein denn du liebst ihn noch.''
Es fiel mir schwer diese Worte über die Lippen zu bringen, sie sollte ihn nicht lieben, er war doch meiner, meiner und nochmals meiner.
Und was wenn sie ihn wirklich noch liebt?

Kommentare:

  1. Bitte bitte bitte kommt heute noch einer? :)

    AntwortenLöschen
  2. sei nicht immer so selbstkritisch ;)
    der teil ist doch toll !!
    bin sehr gespannt,wies weiter geht...
    ...also loooo ooos :))

    der Ü40...

    AntwortenLöschen
  3. Der teil ist richtig richtig gut!!!!!
    Heitert mich jetzt echt ein bisschen auf!!!!! :(
    Danke!!!!!!
    Bitte schnell weiter!

    Michelle <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deine Meinung! (: :*