Mittwoch, 13. Februar 2013

Teil 169: Ohgott.

Heii. 

im nächsten Teil wirds ernst, hehe. :D

Hoffe es gefällt euch. :)
Würde mich freuen was von euch zu hören! :)


Bis dann. <33


Teil 169: Ohgott.


Basti – Sicht:
Wenn ich so darüber nachdachte hatten Lilly und ich noch keinen richtig romantischen Abend. Also so richtig, richtig, richtig romantisch.. ihr wisst was ich meine, oder?
Lilly steht ja auf sowas und ich finds auch nicht schlecht, also los.
Ich hatte wenig Zeit, aber ich musste es schaffen. Irgendwo im hintersten Eck meines Schrankes fand ich noch Rosenblätter.. wahrscheinlich von meiner letzten Entschuldigung. Hm.
Die rot glänzenden Blätter legte ich erstmal auf meinem Nachtisch ab und zog die Bayern Bettwäsche ab. Ohja! Das glaubt mir keiner, haha.
Daraufhin eine rote darüber.
Als nächstes suchte ich Kerzen aus Mamas Dekoschrank und verteilte sie im Raum.
Es muss einfach perfekt werden..
Da ich noch etwas Zeit brauchte und Lilly wohl demnächst zurückkomen würde, bat ich Flo zu ihr zu gehen und noch etwas Zeit mit ihr zu verbringen.
Nachdem ich ihm einen Kasten Bier versprechen musste, stimmte er auch glücklich zu.
Ich ging in die Küche schnitt einen Obstteller zurecht und suchte unser Schokofondue, der einfall ist mir gerade noch gekommen und ohman.. ich war voll im meinem Element.
Es muss schließlich perfekt werden.. so perfekt wie Lilly es ist.
Das ganze servierte ich in meinem Zimmer, wie bei einem Picknick. Um die Picknickdecke die ich ausbreitete, stellte ich viele Kerzen und in die Mitte dann das Fondue und dazu noch eine Flasche Sekt und zwei Gläser. Es sah echt gut aus.
Da mein Zimmer ja nicht allzu groß war, wurde es richtig gemütlich.
Rollo runter, ein paar rote Tücher über die kleinen Lampen und die blinkende Playstation ausstecken, dann war mein Zimmer fertig.. jetzt fehlte nur noch ich, schließlich sollte ich auch nach was aussehen.
Kurze Zeit später befand ich mich unter der warmen Dusche und überlegte was ich dann überhaupt sagen will.. keine Einfälle.. am besten ich lass es einfach darauf ankommen.
Das kommt in den meisten Filmen doch auch ehrlicher und natürlicher rüber, oder? ..hoffentlich.
Ich zog mir eine dunkle Jeans und ein weißes Hemd an. Basti mal ganz förmlich, ohoo.
Machte mir die Haare zurecht, rasierte die wachsenden Bartstoppel weg und legte Lillys Lieblingsduft auf.
Dann stieg langsam die Aufregung.
Vielleicht gefällts ihr nicht.
Vielleicht hat ihr der Spaziergang klarheit gemacht und sie will schluss machen.
Positiv denken, Basti, positiv.
Das wird schon.
Und dann hörte ich aufeinmal Gelächter und die aufgehende Haustür.
Ohgott.  

Kommentare:

  1. Jetzt wirds echt ernst!!!!
    Also bitte schnell weiter!!!

    Michelle <3

    AntwortenLöschen
  2. uhuuu...der nächste teil wird
    bestimmt richtig romantisch :D

    freu mich drauf!

    der Ü40...

    AntwortenLöschen
  3. bitte schnell weiter !!!

    AntwortenLöschen
  4. okay, jetzt bin ich gespannt!
    schnell weiter!!!!!! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deine Meinung! (: :*