Sonntag, 30. Dezember 2012

Teil 160: Chaos.


Wuhuu :))

Ich denk nicht das ich morgen poste, also wünsch ich auf jeden Fall schon mal einen guten Rutsch und hoffe das ihr den Blog 2013 immer noch genauso lest wie jetzt. :)

Der Teil ist .. naja.. nicht der beste. :D
Viel Spaß trotzdem und ich wünsch euch ein glückliches, gesundes, schönes, wunderschönes, übermegeschönes, perfektes, tolles Jahr 2013. <3

>>>>> http://ask.fm/LalaLeeaa <<<<<< :D 


Teil 160: Chaos.


Ich saß mal wieder mit meiner 'neuen' Familie beim Abendessen, irgendwie hatte ich immernoch Basti's Klamotten an und Bananenkopf-Reinhold grinste wie immer blöd.
Also alles ganz normal. Da fiel mit ein das meine Mama noch gar nichts davon wusste, das ich übers Wochenende bei Basti bin. Hmm. Fragen.
''ehm Mama, ist das okey wenn ich am Wochenende zu Basti fahr?'' sie sah mich nachdenklich an und schüttelte den Kopf, also nein. Nein. Nein. Nein. WAS?!
''Wieso nicht?!'' ich sah sie sauer an, obwohl sie ja auch nichts dafür kann, wahrscheinlich.
''Weil wir am Wochenende das ganze Zeug von Justin, Sophie und Reinhold holen wollen, damit hier endlich was vorangeht.'' Na toll, sofort hätte ich Justin wieder zum Mond schießen können und seine Familie gleich dazu. Ja, das war unfair undso.
''Braucht ihr mich da unbedingt?'' meine Mum nickte wieder ''Ja, weil sonst bist du am Ende wieder beleidigt, das du nicht dabei warst und nichts mitentscheiden konntest. Du kannst nicht zu Basti fahren, Ende. Tut mir Leid, aber wir brauchen deine Hilfe.'' - ''Es tut dir eh nicht Leid.''
murmelte ich sauer und stocherte in meinem Essen 'rum, hatte aber keinen Hunger mehr also trug ich es zur Spüle und verschwand sauer in mein Zimmer.
Ich packte meine Kamera aus und lud die ganzen Urlaubsbilder auf den PC.
Ich bearbeitete ein paar davon schön und stellte mir ein von Basti und mir wo er mich auf die Wange küsst also Hintergrund ein.
Dann vertrieb ich mir die Zeit mit Facebook undsowas. Ich konnte es einfach nicht fassen, das ich wegen diesen scheiß Umzugsplänen, über die ich noch nicht mal mitentscheiden durfte obwohl ich hier genauso wie meine Mutter wohne, zu Basti kann.
Es war schon ziemlich spät und ich lag müde im Bett als es klopfte. ''Draußen bleiben.'' rief ich nach draußen, aber die Tür ging trotzdem auf. Justin.
''Hab ich nicht gesagt, draußen bleiben?'' maulte ich ihn an, woraufhin er lächelte und die augen verdrehte.
''Ich wollte dir eigentlich nur sagen, das du am Wochenende zu deinem Basti kannst. Aber dann geh ich halt wieder. Gute Nacht.'' er war schon fast wieder weg, als ich realisierte was er da gerade gesagt hat. ''Waaas?'' schneller als mir lieb war, sprang ich aus meinem Bett und somit rutschte ich auf den Kuschelsocken genau in ihn rein. ''Kein Grund mich gleich zu erdrücken, ich weiß das ich toll bin.'' - ''Du? Aber hä? Wie?'' er lachte erstmal und schmiss sich dann auf mein Bett.
''Hab mit deiner Mama geredet und sie hat gemeint, wir fangen Donnerstag an in unserer alten Wohnung das Zeug einzuräumen, den Rest machen wir dann am Wochenende alleine.''
Ich grinste ihn an ''Danke, du bist ein Schatz, Danke, Danke, Dankeee.'' zur Krönung umarmte ich ihn noch und er war glücklich. Dann lagen wir wiedermal nebeneinander im Bett.
Ich konnte zu Basti, yeeay.

Kommentare:

  1. Wie immer toll!!!!
    Bitte schnell weiter 2013 und
    euch allen ein guten Rutsch

    Michelle <3

    AntwortenLöschen
  2. Super, wie immer.
    Ich bleibe auf jedenfall weiterhin eine treue Leserin.
    Allen einen guten Rutsch ins Jahr 2013!!!

    AntwortenLöschen
  3. hahaha...deine schreibweise ist so
    herrlich erfrischend :D
    einfach köstlich !!!
    kannst dir sicher sein,dass ich
    auch 2013 zu deinen lesern gehören
    werde ;))

    ich wünsche euch auch alle einen

    GUTEN RUTSCH UND EIN PERFEKTES JAHR 2013 !!!!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deine Meinung! (: :*