Sonntag, 21. Oktober 2012

Teil 135: One Day, Baby.. ''Ich Liiilaaa .. Lieebe dich!''

Hiiiiiii (:
Ich hab gerade gesehen, es gibt jetz sogar nen Adventskalender und Schuhe mit Basti. :D:D:D
Geil. :D:D *-*

Egal, Sooooorry, das ich gestern nicht mehr gepostet hab, aber ich war den ganzen Tag mit einer guten Freundin unterwegs und ja. :)

Kommis wären toll. :)

LOVE. <33333



Teil 135: One Day, Baby.. ''Ich Liiilaaa .. Lieebe dich!''


Lilly – Sicht:

Das Wetter war ein Traum und das Meer strahlte so wunderschön blau.
Philip, Basti, Luisa und ich hatten uns vorgenommen unsere letzten drei Tage in vollen Zügen zu genießen und so lagen wir jetzt alle auf unseren Decken und sonnten uns.
Naja, Basti .. der schlief.
''Gehst du mit ins Wasser Lilly?'' fragte mich Lu und ein weiterer Blick auf Phil zeigte mir, das man auch mit ihm im Moment nicht viel anfagen konnte.
''Jap'' ich strahlte sie an, schnappte mir noch die große Luftmatratze und gingen ins Meer.
Wir legten uns darauf und Lu grinste mich an ''Was is?'' fragte ich sie verwirrt und lachend zugleich.
''Du und Basti, ihr seit einfach das perfekte Paar...'' - ''Ach Quatsch, wir machen uns nur gegenseitig glücklich..'' - ''Sogar Phil sagt das, Basti war noch nie so glücklich wie mit dir..''
Ich grinste sie an ''Denkst du ich war schonmal glücklicher?'' - ''Ich weiß nicht, was du vorher hattest..'' sie zwinkerte und spielte mit ihren Augebrauen ''Nichts hatte ich vorher, deswegen ist es ja so schön sozusagen die Bereicherung meines Lebens'' Wir lachten beide und genossen dann die Sonne ''Und bei dir und Philip alles gut?'' Sie nickte und lächelte wieder ''Hm.. meinst du, das lässt sich einrichten das wir heut Abend mal was getrennt machen..'' - ''Braucht ihr das Zelt?'' Sie nickte und grinste wie ein Hinogkuchenpferd ''Lässt sich einrichten süßi'' Sie drückte mir einen Kuss auf die Wange und genau in dem Moment kippte die Luftmatrate um.
Aber nicht von selbst, nein. Basti.
''Idiot'' schnaubte ich lachend und tauchte ihn unter Wasser, bzw. versuchte ich es aber er klammerte seine Hände um meine Hüfte, also schlang ich meine Beine um seinen Oberkörper.
''Ich, lass euch dann mal alleine..'' Lachte Lu und schwamm nach draußen.
''Ich wollte dir noch was sagen..'' meinte Basti aufeinmal ganz ernst und sah tief in meine Augen. ''W.. was?'' sein tiefer Tonfall ließ mich ein bischen Angst haben, aber ich war gespannt was jetzt kam. ''Ich LiiiLaaa...Liebe dich.. und zwar mehr als alles andere auf der Welt! Du bist der Mensch der mein Leben perfekt macht.'' - ''Ach Goddi, überteib halt du süßling.. Ich liebe dich auch.''
Und in diesem Moment nahm er meinen Kopf in seine Hände, streichelte mir zärtlich über die Wange aber nicht ohne seine Augen abzuwenden von meinen.
Ich schlang schnell meine Arme um seinen Hals, sodass ich nicht abstürzte weil ich immernoch an ihm klammerte.
Und dann, küsste er mich. Bzw. ich ihn. Aber das ist ja auch egal.
Unsere Lippen lagen zärtlich aufeinander und bewegten sich in dem perfekten Rhythmus in dem sie es immer tataen. Er stuppste mit seiner Zunge gegen meine Lippen und ich öffnete leicht so das er grinsend mit meiner Zunge spielte.


Kommentare:

  1. glück pur :D
    mal wieder ganz toll geschrieben!

    der Ü40...

    AntwortenLöschen
  2. Wieder mal ein toller Teil, weiter so !!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deine Meinung! (: :*