Sonntag, 20. Mai 2012

Teil 34: Bei Basti..

Teil 34:


HalliHallo ;p 
der neue Teil ist da! *_*
Ich hoffe es gefällt euch, vielleicht kommt heute gegen abend noch einer.. ;) mal schaun ;)
Und ich wollte mich auch noch bei euch für die tollen Kommentare bedanken :* 

freut mich immer voll das zu lesen :))
Aber jetzt, leeeest! ;) :p



Teil 34: Bei Basti..


Lilly – Sicht:

… ich sah meine Mum am Küchentisch sitzen ''Und, hat sich Paps immernoch nicht gemeldet?'' sie sah mich an ''Doch, er kommt heute Abend wieder und muss dann mit mir reden, hat er vorhin per sms geschrieben...'' Ich machte uns einen Tee und setzte mich dann zu ihr ''Und? Bei dir wenigstens alles ok?'' ''Mhm.. mit Basti läufts super..'' ''Das ist doch echt schön! Willst du heute abend nicht ein wenig zu ihm?'' ''Ja, ich ruf ihn dann mal an unso..'' Ich trank noch meinen Tee aus, rief Basti an ob er daheim wäre, was er bejahte und machte dann aus ihn zu besuchen...
Ich duschte mich noch & zog mich um, eine Stunde später klingelte ich an seiner Haustür..
Flo öffnete und grinste mich an ''Lilly, schön dich zu sehen!'' ich grinste zurück, umarmte ihn kurz und dann bat er mich herein ''Wo ist basti?'' fragte ich ihn ''Ehm.. unter der Dusche..'' ''Ohman. Oben oder unten?'' ''Keine Ahnung.. Vielleicht probierst du's aus, wie beim letzten mal?'' Er musste lachen, ich gab nur ein Kurzes ''Spinner.!'' zurück, er bot mir was zu trinken an und wir setzten uns ins Wohnzimmer, kurze Zeit später kam dann auch Basti dazu und er gab mir erstmal einen langen kuss.. Bis sich Flo räusperte und uns angrinste ''Könntet ihr das vielleicht auf später verschieben?'' meinte er lachend ''Wenns sein muss :p '' entgegnete basti, wir quatschen noch zusammen, bis Flo sich entschied noch weg zu gehen.
''Soo, jetz' sind wir wohl allein..'' sagte Basti und legte seine Lippen schnell auf meine, ich musste an meine Mum denken & auch daran das Steffi betrogen wurde.. Basti bemerkte wohl, das ich nicht ganz bei der Sache war und löste sich von mir ''Lilly? Alles klar?'' ''mhm...'' entgegnete ich nur, aber er ließ nicht locker ''du weißt, das du immer mit mir reden kannst, oder?'' Ich lächelte ihn an m ihm zu zeigen, das ich das ganz sicher weiß, aber er fragte noch weiter ''Was ist denn los? Heute morgen warst du auch schon so komisch?'' ''ach nichts...'' ''Echt nich? Hast du vielleicht deine tage oderso?'' ''Ach quatsch. Und ich glaub ich muss jetzt dann nachhause...'' 
''Ok..'' er begleitete mich noch zur Tür und sah mir dann in die Augen ''Ich hol dich morgen früh ab, ok?'' ''ja, danke Basti..'' ''Für?'' ''Ach, dafür das du immer da bist wenn man dich braucht.. also bis morgen.'' ''Ist doch kein Ding! Ich muss doch wissen was mit meiner Lilly-maus los ist, bis morgen früh!'' wir küssten uns nochmal lange und ich machte mich auf den Weg.
Unser haus war komplett dunkel, ich ging nach drinnen und zog mich erstmal aus, vielleicht war es ein gutes Zeichen, wenn keiner da ist? Ich ging in mein Zimmer und schmiss mich aufs bett bis ich das Haustürschloss aufgehen hörte und nach unten ging, meine Mum kam total aufgelöst ins Haus ''Was ist denn passiert?'' fragte ich sie, Sie zog sich erstmal ihre Jacke aus und bat mich dann mit in die Küche zu gehen, wir setzten uns und sie sah mich an ''Lilly, dein Vater und ich.. also...'' ''ja?'' ''wir werden uns endgültig trennen.''

  

Kommentare:

  1. Wieder mal perfekt geschrieben ich will auch noch einen!!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deine Meinung! (: :*